Interviews



Turbonegro: Frag Papa nicht nach seinem Job!

Das „2 Days A Week Festival“ stand heuer unter keinem guten Stern. Dass der erste Indie/Alternative-Tag spärlicher besucht sein würde, als Tag Zwei mit Schwerpunkt Punk/Hardcore/Rock’n’Roll war aufgrund des recht schwachen Line-Ups keine Überraschung ...weiter



Tursias aus Finnland - Nordischer Folk erobert Europa

Die Finnen von Turisas haben – nach ihrem Debut „Battle Metal“ - soeben ihr zweites Studio Album “The Varangian Way” auf den Markt gebracht, mit dem sie nun einige Sommer-Festivals beehren. Wir wollten von ihnen wissen worum es im neuen Album geht  ...weiter



Metallegende Udo Dirkschneider: Modernität und Tradition

UDO, deutsches Urgestein in Sachen Metal hat soeben das neue, bereits 11. Album mit dem Titel "Mastercutor" eingespielt, welches sich phasenweise sogar mit seinen alten Accept-Klassikern messen kann. Wie das neue Album klingt, ob Accept endgültig Ge ...weiter



Im Gespräch mit The Sorrow – Die Newcomer des Jahres

Ganz ehrlich, wer konnte bis vor kurzem mit dem Namen The Sorrow wirklich was anfangen? Wohl sehr wenige Leute. Das hat sich in den letzten Monaten jedoch schlagartig geändert. Im März verzeichneten sie den ersten Erfolg in Form der „Demo des Monats“ ...weiter



Die Apokalypse naht… - Im Gespräch mit Slowmotion Apocalypse

Die Italiener von Slowmotion Apocalypse mischen mit ihrem neuen Longplayer „Obisidan“ die Welt des Schwermetalls ordentlich auf. Im Rahmen ihres Wien-Auftrittes mit Mnemic und Nightrage bat ich Sänger Alberto Zannier (kurz Albi) zum Gespräch, um mit  ...weiter